Japan-Tag Essen

JAPAN ERLEBEN in Essen:
Vielfältige Begegnung mit Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft

 
Am 16. November konnte man Japan im Rathaus Essen und der angrenzenden Rathaus GALERIE bei einer Veranstaltung des Japanischen Generalkonsulats Düsseldorf und der Stadt Essen vielfältig und abwechslungsreich erleben. Nach der Begrüßung durch den Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen, den japanischen Generalkonsul Masato Iso und Center Manager Ralf Gertz startete das bunte Programm mit einem dynamischen Auftritt der Trommelgruppe Arashi Daiko, der viele Zuschauer anlockte.

 

von links nach rechts: Center-Manager Ralf Gertz,
Generalkonsul Masato Iso, Oberbürgermeister Thomas Kufen




Trommelgruppe Arashi Daiko


 

Kendo-Vorführung: links: Liam Lesch, rechts: Malte Heinrichs
(beide Deutsch-Japanische Sportgemeinschaft Köln (DJSG Köln))
hinten: Anton Meier (Kendo-Club des Japanischen Clubs Düsseldorf)


 

Soran Yosakoi-Tanzgruppe Todoroki
 
Daneben erwarteten die Besucher Stände japanischer Unternehmen und Kulturinstitutionen, Angebote zum Staunen und Mitmachen wie Ikebana, Origami, Kimono-Anprobe, das Strategiespiel Go und traditionelle japanische Geschicklichkeitsspiele, das japanische Papiertheater Kamishibai, eine Kendo-Vorführung (japanisches Schwertfechten) und Volkstanz.
 

Ikebana

 
Der Go-Tisch


Origami



Kamishibai mit Stefan Großkreuz (DJV Yawara Lippstadt e.V.)

 
Seit 2017 kooperiert Essen mit der Stadt Kōriyama (Präf. Fukushima) in den Bereichen Medizintechnik und Erneuerbare Energien. Diesen beiden Themen war das wissenschaftliche Symposium im Ratssaal mit Fachvorträgen gewidmet, das interessante Einblicke in diese zukunftsorientierten Technologien gab. Kōriyama und die Präfektur Fukushima waren dazu mit einer Delegation vor Ort und präsentierten sich überdies mit Infoständen und einer kleinen
Foto-Ausstellung.

 

Symposium im Ratssaal, von links nach rechts: André Boschem (Geschäftsführer der Essener Wirtschaftsförderung),
Thomas Kufen (Oberbürgermeister der Stadt Essen), Generalkonsul Masato Iso (Japanisches Generalkonsulat Düsseldorf),
Toshikazu Kanno (stellvertretender Bürgermeister der Stadt Koriyama)

 
Ein begeisterter Besucher fasste seine Eindrücke mit den Worten zusammen: „Eine tolle Veranstaltung!“

Flyer zur Veranstaltung