Empfang in der Residenz des Generalkonsuls anlässlich des Schüleraustauschs zwischen den Städten Yuzawa und Siegburg

Am 2. Oktober lud Herr Generalkonsul Ryuta Mizuuchi 9 Schülerinnen und Schüler, Vertreter der Stadt Yuzawa aus der Präfektur Akita und Vertreter der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Siegburg e.V. sowie des Anno Gymnasiums zum Empfang in seine Residenz ein. Zwischen Siegburg und Yuzawa besteht seit über 20 Jahren ein aktiver freundschaftlicher Austausch. In diesem Rahmen fand auch in diesem Jahr der einwöchige Schüleraustausch statt.
 
Zu Beginn des Empfangs betonte Herr Generalkonsul Mizuuchi die Wichtigkeit des Austausches durch die Schülerinnen und Schüler, der eine wichtige Grundlage für die Vertiefung der deutsch-japanischen Beziehungen darstelle. Daher begrüße er die Aktivitäten des Jugendlichen der beiden Städte, damit der Austausch weiterhin tatkräftig fortgesetzt werde. Frau Bjelke-Holtermann, Vorstandsvorsitzende der DJG Siegburg, bedankte sich beim Generalkonsul für die Einladung, die alle Beteiligten zum allerersten Mal seit Beginn des Austausches in die Residenz des japanischen Generalkonsuls geführt hätte.
 
Abschließend bedankten sich die Schülerinnen und Schüler mit einer Gesangseinlage, die speziell für diese Reise einstudiert wurde. Das Japanische Generalkonsulat begrüßt den diesjährigen Schüleraustausch sehr und hofft, dass davon ausgehend die Beziehungen zwischen Siegburg und der Stadt Yuzawa weiter vertieft werden können.
 

A picture is displayed.

A picture is displayed.

A picture is displayed.

A picture is displayed.