Veranstaltungen mit Japanbezug in NRW

2020/3/12
Wir haben hier uns bekannte Termine und Veranstaltungen zum Thema Japan für den Raum Nordrhein-Westfalen aufgeführt, doch können wir leider keine Gewähr übernehmen, zumal auch nach Redaktionsschluss noch Änderungen möglich sind. Falls Sie an einer der genannten Veranstaltungen teilnehmen möchten, bitten wir Sie, sich direkt an den jeweiligen Veranstalter zu wenden. Zumindest bei einem Teil der Veranstaltungen ist eine Anmeldung erwünscht oder sogar erforderlich.
Wir freuen uns über Hinweise zu japanbezogenen (nicht-kommerziellen) Veranstaltungen in NRW, die wir ggfs. gerne in unsere Veranstaltungsübersicht aufnehmen. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Fr. C. Becker, Tel.: 0211/ 16 48 2 24, E-Mail.
 

 Dezember 2021 

 

***  seit 21. Mai (Freitag):
160 Jahre deutsch-japanische Freundschaft: Japan-Tage Düsseldorf/NRW 2021 
Informationen
 

*** 02. Dezember (Donnerstag), 18.00 Uhr:
im Rahmen der Filmreihe BEDEUTENDE FRAUEN HINTER DEN KULISSEN:
Die Drehbuchautorinnen TANAKA Sumie (1908-2000) und MIZUKI  Yôko (1910-2003): Zeitraum 04.11. - 16.12.2021:

INAZUMA („Lightning“), 1952 / 87 Min., OmeU,, Regie: NARUSE Mikio)
Veranstalter und Veranstaltungsort: Japanisches Kulturinstitut Köln (The Japan Foundation), Universitätsstr. 98, 50674 Köln, Tel.: 0221/ 94 05 580, Fax: 0221/ 94 05 589, E-Mail, Homepage 

 
*** 02. Dezember (Donnerstag), 18.15 - 19.45 Uhr:
nur Online-Teilnahme möglich
Veranstaltung im Rahmen der Vorlesungsreihe „Grundlegende Einführung in den Buddhismus“
Dr. habil. Hermann-Josef RÖLLICKE
Teilnahme kostenlos. Schriftliche Anmeldung beim Referenten erforderlich: E-Mail 
Veranstalter und Veranstaltungsort: EKO-Haus der Japanischen Kultur e.V., Brüggener Weg 6, 40547 Düsseldorf, Tel.: 0211/ 577 918-0, Fax: 0211/ 577 918-219, E-MailHomepageInstagram


*** 06. Dezember (Montag), 18.00 Uhr:
im Rahmen der Filmreihe BEDEUTENDE FRAUEN HINTER DEN KULISSEN:
Die Drehbuchautorinnen TANAKA Sumie (1908-2000) und MIZUKI  Yôko (1910-2003): Zeitraum: 04.11. - 16.12.2021

UKIGUMO („Floating Clouds”, 1955 / 124 Min., OmeU; Regie: NARUSE Mikio
Veranstalter und Veranstaltungsort: Japanisches Kulturinstitut Köln (The Japan Foundation), Universitätsstr. 98, 50674 Köln, Tel.: 0221/ 94 05 580, Fax: 0221/ 94 05 589, E-Mail, Homepage 


*** 09. Dezember (Donnerstag), 18.00 Uhr:
im Rahmen der Filmreihe BEDEUTENDE FRAUEN HINTER DEN KULISSEN:
Die Drehbuchautorinnen TANAKA Sumie (1908-2000) und MIZUKI  Yôko (1910-2003): Zeitraum: 04.11. - 16.12.2021

BANGIKU („The Fading Grace“), 1954 / 102 Min., OmeU, Regie: NARUSE Mikio
Veranstalter und Veranstaltungsort: Japanisches Kulturinstitut Köln (The Japan Foundation), Universitätsstr. 98, 50674 Köln, Tel.: 0221/ 94 05 580, Fax: 0221/ 94 05 589, E-Mail, Homepage 


*** 10.  Dezember (Freitag), 19.00 Uhr:
WILHELM HEINE (1827-1885)
Ein weltreisender Maler zwischen Dresden, Japan und Amerika 

Vortrag von Frau Dr. Andrea Hirner, München
Veranstalter und Veranstaltungsort: Japanisches Kulturinstitut Köln (The Japan Foundation), Universitätsstr. 98, 50674 Köln, Tel.: 0221/ 94 05 580, Fax: 0221/ 94 05 589, E-Mail, Homepage 


 *** 11. Dezember (Samstag), 10.00-12.00 Uhr:
Tandem Japanisch-Deutsch - Diskussionsrunde
in Kooperation mit dem Goethe-Institut Tokyo
Anmeldung per E-Mail unter Angabe des Japanischniveaus bis zum 08.12.2021 (Mittwoch)
Veranstalter und Veranstaltungsort: Japanisches Kulturinstitut Köln (The Japan Foundation), Universitätsstr. 98, 50674 Köln, Tel.: 0221/ 94 05 580, Fax: 0221/ 94 05 589, E-Mail, Homepage 


*** 11. Dezember (Samstag), 14.00-16.00 Uhr:
Ikebana-Kurs 
Veranstalter und Veranstaltungsort:Tenri Japanisch-Deutsche KulturWerkstatt e.V., Kartäuserwall 20, 50678 Köln, Tel.: 0221-9311 9890, E-MailHomepage ; Öffnungszeiten: Di-Sa, 13-19 Uhr


 *** 11. Dezember (Samstag), 14.00-16.00 Uhr:
Online - Nihongo-Shaberieren!
Veranstalter und Veranstaltungsort: Japanisches Kulturinstitut Köln (The Japan Foundation), Universitätsstr. 98, 50674 Köln, Tel.: 0221/ 94 05 580, Fax: 0221/ 94 05 589, E-Mail, Homepage 
 

*** 13. Dezember (Montag), 18.00 Uhr:
im Rahmen der Filmreihe BEDEUTENDE FRAUEN HINTER DEN KULISSEN:
Die Drehbuchautorinnen TANAKA Sumie (1908-2000) und MIZUKI  Yôko (1910-2003): Zeitraum: 04.11. - 16.12.2021

SHÛU („Sudden Rain“), 1956 / 92 Min., OmeU, Regie: NARUSE Mikio
Veranstalter und Veranstaltungsort: Japanisches Kulturinstitut Köln (The Japan Foundation), Universitätsstr. 98, 50674 Köln, Tel.: 0221/ 94 05 580, Fax: 0221/ 94 05 589, E-Mail, Homepage 


*** 16. Dezember (Donnerstag),  18.00 Uhr:
im Rahmen der Filmreihe BEDEUTENDE FRAUEN HINTER DEN KULISSEN:
Die Drehbuchautorinnen TANAKA Sumie (1908-2000) und MIZUKI  Yôko (1910-2003): Zeitraum: 04.11. - 16.12.2021

NAGARERU („The House of Geisha”), 1956 / 117 Min., OmeU, Regie: NARUSE Mikio
Veranstalter und Veranstaltungsort: Japanisches Kulturinstitut Köln (The Japan Foundation), Universitätsstr. 98, 50674 Köln, Tel.: 0221/ 94 05 580, Fax: 0221/ 94 05 589, E-Mail, Homepage 

 
*** 16. Dezember (Donnerstag), 18.15- 19.45 Uhr:
Wissenschaftliche Veranstaltung im Rahmen der Vorlesungsreihe: "Grundlegende Einführung in den Buddhismus"
Nur Online-Teilnahme möglich
mit Dr. habil. Hermann-Josef RÖLLICKE
Teilnahme kostenlos. Schriftliche Anmeldung beim Referenten erforderlich: E-Mail
Veranstalter und Veranstaltungsort: EKO-Haus der Japanischen Kultur e.V., Brüggener Weg 6, 40547 Düsseldorf, Tel.: 0211/ 577 918-0, Fax: 0211/ 577 918-219, E-MailHomepageInstagram

 
*** 17. Dezember (Freitag), 14.30-17.00 Uhr:
Lektüre des Tannishō
Nur Online-Teilnahme möglich
In japanischer Sprache (Auch Nicht-Japaner sind bei entsprechenden Japanischkenntnissen willkommen!)
Rev. Hironobu SHŌJU
Veranstalter und Veranstaltungsort: EKO-Haus der Japanischen Kultur e.V., Brüggener Weg 6, 40547 Düsseldorf, Tel.: 0211/ 577 918-0, Fax: 0211/ 577 918-219, E-MailHomepageInstagram
 

*** 17. Dezember (Freitag), 18.00 Uhr: 
in der Reihe "Japanische Filme": "Dad's Lunch Box"
Regine: Masakazu FUKATSU; Anmeldung erbeten an E-Mail  
Eintritt frei!
Japanisch mit englischen Untertiteln
Veranstalter und Veranstaltungsort: EKO-Haus der Japanischen Kultur e.V., Brüggener Weg 6, 40547 Düsseldorf, Tel.: 0211/ 577 918-0, Fax: 0211/ 577 918-219, E-MailHomepageInstagram 
Veranstaltung im ​EKŌ-Saal
 


*** 17. Dezember (Freitag), 18.30 Uhr: 
in der Reihe: Kolloquium: Maßgebliche Texte buddhistischen Denkens
Prof. Dr. Hisao MATSUMARU, Marc NOTTELMANN-FEIL M.A. 
Nur Online-Teilnahme möglich
Weitere Auskünfte und Anmeldung bei Marc Nottellmann-Feil, Tel.: 0211/ 57 79 18 -224, E-Mail 
Veranstalter und Veranstaltungsort: EKO-Haus der Japanischen Kultur e.V., Brüggener Weg 6, 40547 Düsseldorf, Tel.: 0211/ 577 918-0, Fax: 0211/ 577 918-219, E-MailHomepageInstagram