Generalkonsul Kiyoshi KOINUMA zu der Erdbeben-Katastrophe in Japan

Düsseldorf, den 18. März 2011

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Hiermit möchte ich mein tief empfundenes Beileid für die Opfer des starken Erdbebens und dem darauffolgenden Tsunami, die insbesondere die Präfektur Miyagi stark getroffen haben, aussprechen. Ebenso möchte ich all denjenigen, die unter schrecklichen Umständen aus den Katastrophenregionen flüchten müssen, meine Anteilnahme bekunden.

Gegenwärtig bemüht sich die japanische Regierung zusammen mit lokalen Gemeinden sowie Unternehmen und Privatpersonen, die Betroffenen zu unterstützen und zu helfen und die Gefahr, die aus den defekten Atomkraftwerken ausgehen, zu überwinden.

Ich sehe jeden Tag die Nachrichten und bete, dass sich die Situation ein wenig beruhigen möge. Wir haben hier in Düsseldorf Kondolenzbekundungen der Ministerpräsidentin Kraft, des Präsidenten Uhlenberg sowie des Oberbürgermeisters Elbers erhalten. Des Weiteren bekommen wir unzählige Beileidsbekundungen sowie Hilfsangebote aus Wirtschafts- und Kulturkreisen, sowie pädagogischen Institutionen und von Privatpersonen, wofür ich mich bei dieser Gelegenheit als Japanischer Generalkonsul herzlich bedanken möchte.

Zahlreiche Gedenkfeiern, Benefizveranstaltungen und Spendenaktionen werden organisiert. Wir, das Japanische Generalkonsulat Düsseldorf, sind stark bemüht, gemeinsam mit der hiesigen japanischen Gemeinde sowie den Bürgern Deutschlands Japan zu unterstützen.

Das Japanische Generalkonsulat wird weiterhin für die hier ansässigen Japaner sowie für alle Interessenten Informationen bezüglich der Katastrophe in Japan auf der Homepage veröffentlichen und hoffen, dass Ihnen dies eine Hilfe sein wird.

 

Generalkonsul Kiyoshi KOINUMA
Japanisches Generalkonsulat Düsseldorf

 

Top
Sitemap | Kontakt | Impressum
(c) Japanisches Generalkonsulat Düsseldorf, Immermannstr. 45, D-40210 Düsseldorf, Tel: +49 (0) 211 / 16 48 2 - 0