Anime/Manga-Veranstaltung: Vortrag mit Erfahrungsbericht & Workshop

"Tag der offenen Tür" der VHS Düsseldorf am 30. Oktober 2009


Am Freitag, dem 30. Oktober 2009, veranstaltete das Japanische Generalkonsulat in Kooperation mit der Volkshochschule Düsseldorf einen Anime/Manga-Vortrag mit anschließendem Workshop. Zum Vortrag waren alle Interessenten herzlichen eingeladen. Für den Workshop hatten sich Zeichner und Zeichnerinnen im Alter von 14 - 30 Jahren beworben. 22 wurden schließlich zum Workshop eingeladen.

Eröffnet wurde die Veranstaltung von Frau Dr. Roos, Leiterin der Fachbereiche Japanisch und Englisch. Anschließend folgte eine kurze Begrüßung durch den Japanischen Generalkonsul Shin MARUO.

Der Vortrag sowie der Workshop wurden von der deutsch-japanischen Künstlerin Theresia Winkler durchgeführt. Frau Winkler wurde zwei Jahre in der Tôei Animation Institute ausgebildet und arbeitete anschließend vier Jahre in dem Anime-Produktionsstudio Production I.G. .

 


Theresia Winkler
© Japanisches Generalkonsulat

 

In dem Vortrag schilderte Theresia Winkler ihre Erfahrungen in Japan. Sie berichtete über die Bewerbungen und Aufnahmeprüfungen für Schule und Studio, über Stundenplan und Schulprojekte, über den harten Arbeitsalltag als Animê-tâ in Japan und auch über ihre Erfolgserlebnisse. Frau Winkler stellte die Arbeitswelt der Animationszeichner in Japan authentisch dar und schilderte die guten sowie die schlechten Seiten des Berufes. Während Ihres Vortrages wurden drei Kurzfilme und ein Filmausschnitt gezeigt, an denen Frau Winkler mitgearbeitet hatte. Bei dem Filmausschnitt handelte es sich um eine kurze Szene des Films "Ghost in the Shell - Innocence". Nach dem Vortrag wurden ihr viele Fragen über den Beruf des Animê-tâ gestellt.

 


© Japanisches Generalkonsulat

 

Im anschließenden Workshop zeichneten die Teilnehmer fließig und holten sich Tipps und Ratschläge von Frau Winkler. Alle waren so in ihrer Arbeit vertieft, dass der Workshop um eine Stunde verlängert wurde.

 


Theresia Winkler und einige Teilnehmer des Workshops.
© Japanisches Generalkonsulat

 

Anime und Manga nehmen einen großen Teil der japanischen (Pop-) Kultur ein. Diese Veranstaltung konnte den Besuchern und Teilnehmern die Anime- und Manga-Welt aus einer neuen Perspektive zeigen und bot ihnen einen guten Einblick in die Arbeitswelt als Animê-tâ.

Für eine reibungslose Zusammenarbeit bedankt sich das Japanische Generalkonsulat bei der VHS Düsseldorf und der Künstlerin Theresia Winkler.

 

 

Top
Sitemap | Kontakt | Impressum
(c) Japanisches Generalkonsulat Düsseldorf, Immermannstr. 45, D-40210 Düsseldorf, Tel: +49 (0) 211 / 16 48 2 - 0