2. Japan-Redewettbewerb 2009 in NRW

Gewinnen Sie ein Flugticket nach Japan!

Das Japanische Generalkonsulat in Düsseldorf schreibt für 2009 einen Japanisch-Redewettbewerb aus. Kooperationspartner ist der Fachbereich Japanisch der Volkshochschule Düsseldorf. Der Wettbewerb dient der Förderung des Studiums des Japanischen; er soll Menschen dazu ermuntern, die japanische Sprache zu erlernen, und ihnen Gelegenheit geben, ihre Sprachkenntnisse am 15. März 2009 in einem öffentlichen Rahmen zu präsentieren. Die besten Kandidaten erhalten attraktive Sachpreise.

Der Redewettbewerb wird in zwei Kategorien (Jugendliche; Erwachsene) ausgetragen und richtet sich an alle (ohne Altersbeschränkung), die in Nordrhein-Westfalen Japanisch lernen. Die Kandidaten halten auf Japanisch eine 3-minütige, von ihnen eigenständig verfasste Rede über ein vorgegebenes Thema (siehe unten) und beantworten im Anschluss einige Fragen der Jury. Dem Sieger der jeweiligen Kategorie winkt ein von ANA gesponsertes Flugticket nach Japan!

Rede:

Thema: "Japan und ich " (Jugendliche) bzw. "Der interkulturelle Austausch zwischen Deutschen und Japanern im 21. Jahrhundert" (Erwachsene)

Sprache: Japanisch

Redezeit: 3 Minuten

Der Vortrag sollte frei (d.h. ohne Manuskript) erfolgen. Im Anschluss stellt die Jury dem Kandidaten einfache Fragen auf Japanisch, die in einem unmittelbaren Zusammenhang zum Inhalt der Rede oder zur Person stehen.

Beurteilungskriterien: Die Jury vergibt Punkte für Darbietung, Inhalt/Thematik der Rede und Ausdrucksfähigkeit des Kandidaten.

Teilnahmebedingungen:

Zugelassen sind Jugendliche und Erwachsene, die
an der Schule, Volkshochschule oder Universität Japanisch lernen
in NRW wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder studieren
sich bisher insgesamt nicht länger als 90 Tage in Japan aufgehalten haben
Japanisch nicht als Muttersprache haben
mindestens 10 Jahre alt sind (Stichtag: 15. März 2009).

Es gibt zwei Kategorien:
Jugendliche: Schülerinnen und Schüler
Erwachsene (ab 19 Jahre)

Sieger des 1. Japan-Redewettbewerbs in NRW 2008 sind als Teilnehmer herzlich willkommen, jedoch vom Gewinn des Hauptpreises ausgeschlossen. Dafür bitten wir sehr herzlich um Verständnis.

Erforderliche Bewerbungsunterlagen:

Lebenslauf (deutsch; maschinenschriftlich), der folgende Angaben in gleicher Nummerierung enthält:

  1. Name, Vorname(n)
  2. Geschlecht
  3. Geburtsdatum
  4. Alter am 15. März 2009
  5. Staatsangehörigkeit(en)
  6. gegenwärtige Anschrift mit Telefonnummer (tagsüber + mobil) und E-Mail-Adresse (Bei Aufenthalt im Ausland muss eine deutsche Kontaktadresse angegeben werden!)
  7. derzeitige Tätigkeit bzw. Beschäftigung
  8. wie, in welcher Form und wie lange man Japanisch lernt (Art des Sprachkurses, Institution, Unterrichtsstunden pro Woche etc.)
  9. ob man bereits in Japan war (und wenn ja, wann und wie lange)
  10. ob er/sie schon früher einmal am Redewettbewerb teilgenommen hat oder nicht
  11. wie der Teilnehmer vom Wettbewerb Kenntnis erhalten hat
  12. genaues Thema der Rede

1 DIN A4-Seite langer Aufsatz in japanischer Sprache (300-800 Zeichen), in dem der Bewerber seine Motivation, Japanisch zu lernen, näher erläutert

Je nach Anzahl der Bewerber erfolgt eine Vorauswahl anhand der eingegangenen Bewerbungsunterlagen. Die ausgewählten Kandidaten werden zur Endrunde am 15. März 2009 nach Düsseldorf geladen. (Die Reisekosten der Teilnehmer zum Austragungsort der Endausscheidung und zurück können nicht erstattet werden.)

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an folgende Anschrift:

Japanisches Generalkonsulat
Kultur- und Informationsbüro
- Redewettbewerb Japan -
Immermannstr. 45
40210 Düsseldorf

Bewerbungsschluss und Endausscheidung:

Bewerbungsschluss: Samstag, 28. Februar 2009
(Es gilt das Datum des deutschen Poststempels. Einsendungen aus dem Ausland müssen entsprechend früher losgeschickt werden)

Öffentliche Endausscheidung: Sonntag, 15. März 2009, 10-15 Uhr, in der Volkshochschule Düsseldorf, Saal I (Bertha-von-Suttner-Platz 1, 40227 Düsseldorf; direkt hinter dem Hauptbahnhof Düsseldorf)

Familienmitglieder, Freunde und Bekannte der Kandidaten, aber auch alle an der japanischen Sprache grundsätzlich interessierten Zuhörer sind uns sehr herzlich als Zuschauer bei der Endausscheidung am 15. März 2009 willkommen!

 

Top
Sitemap | Kontakt | Impressum
(c) Japanisches Generalkonsulat Düsseldorf, Immermannstr. 45, D-40210 Düsseldorf, Tel: +49 (0) 211 / 16 48 2 - 0