Vorstellung japanischer Kultur

"Faszination des Fremden: China - Japan - Europa"

Anlässlich seines 100. Geburtstags dokumentiert das Hetjens-Museum in einer großen Jubiläumsschau mit dem Titel "Faszination des Fremden: China - Japan - Europa" vom 1. November 2009 bis 24. Januar 2010 das Aufeinandertreffen der fernöstlichen und der europäischen Kultur seit 1650 anhand hochkarätiger Porzellanexponate aus dem In- und Ausland, die sowohl die Ostasienbegeisterung Europas als auch die Reaktion Asiens auf die Begegnung mit dem Fremden belegen. Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Dr. Jürgen Rüttgers und des Japanischen Generalkonsulats Düsseldorf.

Begleitet wird die Ausstellung von einem umfangreichen Rahmenprogramm, in dem auch die Kultur Japans in vielfältiger Form vorgestellt wird (siehe links unter "Daten"). Gern möchten wir im Folgenden auf drei Veranstaltungen besonders hinweisen, die das Japanische Generalkonsulat als Mitveranstalter unterstützt.

Mit freundlicher Unterstützung von:




Japanischer Tanz und Ikebana-Zeremonie

3. Dezember 2009 (Donnerstag)

18.30 Uhr: Traditioneller japanischer Tanz mit Tomokinu HANAYAGI
Farbenprächtiger Soloauftritt der mehrfach preisgekrönten japanischen Tänzerin Tomokinu HANAYAGI (Künstlername) und renommierten Professorin für traditionellen japanischen Tanz (Nihon buyô)


Tomokinu HANAYAGI

19.30 Uhr: Ikebana-Zeremonie mit Kinuyo WATANABE (Ikenobô-Schule)
Die hochrangige Ikebana-Meisterin der Ikenobô-Ikebana-Schule wird eine in Deutschland selten zu erlebende Ikebana-Zeremonie durchführen, bei der die Blumen in einem feierlichen Rahmen gesteckt werden, um neben der Schönheit des Blumenarrangements auch den dahinter stehenden Geist spürbar werden zu lassen.


Ikebana-Gesteck von Kinuyo WATANABE

Veranstalter: Hetjens-Museum Düsseldorf / Deutsches Keramikmuseum (Homepage)
Mitveranstalter: Japanisches Generalkonsulat Düsseldorf (Homepage)
Veranstaltungsort:
Hetjens-Museum Düsseldorf / Deutsches Keramikmuseum (Schulstr. 4, 40213 Düsseldorf, Homepage)
Pressemitteilung zur Veranstaltung hier (pdf-Datei)
Der Eintritt ist frei. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um telefonische Voranmeldung an der Museumskasse unter 0211/89-94210 gebeten.

Nachlese hier


Sonderführung + Kimono-Veranstaltung

13. Dezember (Sonntag)

12.00 Uhr: Sonderführung durch die Ausstellung

13.30 Uhr: Kimono-Veranstaltung mit Yoko SAWA
In einer rund 30-minütigen kleinen Kimono-Präsentation werden verschiedene Kimonoarten vorgeführt. Im Anschluss daran zeigt und erläutert Frau Sawa an einem Model, wie ein Kimono mit all seinen Untergewändern und sonstigen Utensilien fachkundig angelegt wird.


Yoko SAWA (links) beim Anlegen eines Kimono

Veranstalter: Hetjens-Museum Düsseldorf / Deutsches Keramikmuseum (Homepage)
Mitveranstalter:
Japanisches Generalkonsulat Düsseldorf (Homepage)
Veranstaltungsort:
Hetjens-Museum Düsseldorf / Deutsches Keramikmuseum (Schulstr. 4, 40213 Düsseldorf, Homepage)
Pressemitteilung vom 10. Dezember 2009 zur Kimono-Veranstaltung hier (pdf-Datei)
Der Eintritt zur Kimono-Veranstaltung ist frei; für die Sonderführung ist der übliche Museumseintritt zu entrichten. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um telefonische Voranmeldung an der Museumskasse unter 0211/89-94210 gebeten.
Nach der Führung durch die Sonderausstellung besteht die Möglichkeit zu einem Brunch von Luzie & Luzie im Hetjens-Museum. Für Speisen und Getränke gelten die Preise am Buffet.

Nachlese hier

 

Konzert des japanischen Ensembles OTONE

20. Januar 2010 (Mittwoch), 20.00 Uhr:

Passend zum Ausstellungsthema "Faszination des Fremden" präsentieren die vier japanischen Profimusikerinnen von OTONE (Gesang, Flöte, Klavier, Trommeln und anderes Schlagwerk) voller Eleganz und in farbenfrohen japanischen Gewändern eine Vielfalt aus traditonellen und japanischen Stücken in Kombination mit westlichen Melodien und Instrumenten - ein Augen- und Ohrenschmaus!

Veranstalter: Hetjens-Museum Düsseldorf / Deutsches Keramikmuseum (Homepage)
Mitveranstalter:
Japanisches Generalkonsulat Düsseldorf (Homepage)
Veranstaltungsort:
Hetjens-Museum Düsseldorf / Deutsches Keramikmuseum (Schulstr. 4, 40213 Düsseldorf, Homepage)
Pressemitteilung vom 19. Januar 2010 zum Konzert des Ensembles OTONE hier (pdf-Datei)
Der Eintritt ist frei. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um telefonische Voranmeldung an der Museumskasse unter 0211/89-94210 gebeten.

Nachlese hier


OTONE

Homepage des Musikensembles OTONE

 

 

Top
Sitemap | Kontakt | Impressum
(c) Japanisches Generalkonsulat Düsseldorf, Immermannstr. 45, D-40210 Düsseldorf, Tel: +49 (0) 211 / 16 48 2 - 0