3. Japanischer Generalkonsul-Pokal Düsseldorf

 

Auch in diesem Jahr luden der Go-Landesverband NRW und das Japanische Generalkonsulat Düsseldorf Go-Freunde zu einem Turnier um den „Generalkonsul-Pokal“ ein. Die zweitägige Veranstaltung fand am Wochenende des 21./22. November 2009 im Cecilien-Gymnasium Düsseldorf statt und war mit genau 100 Spielern sehr gut besucht.

 


Teilnehmer des Go-Turniers
© Japanisches Generalkonsulat Düsseldorf


Schirmherr war wie im vergangenen Jahr die japanische Go-Vereinigung Nihon Ki-in. Die Veranstaltung erstreckte sich über fünf Runden und bot spannende Begegnungen. Wie beim Turnier 2009 hatte Japan Airlines (JAL) als Hauptpreis einen Flug nach Japan gesponsert. Auch diesmal wurde Herr Franz-Josef Dickhut (6 Dan, u.a. Sieger der 5th European Masters und deutscher Meister) aus Mönchengladbach Sieger, doch das Ticket ging aufgrund der Teilnahmebedingungen an den Zweitplatzierten des Turniers, Herrn Matthias Terwey aus Münster (4 Dan). Der Pokal wurde dem Sieger von Herrn Generalkonsul Maruo überreicht, der ihn sehr herzlich zu seinem großen Erfolg beglückwünschte. Herr Akinori IWATAKE, District Sales Manager von Japan Airlines in Düsseldorf, überreichte den Gutschein.


Insgesamt wurden sieben Preise vergeben, darunter ein Sonderpreis für eine Dame - er ging an Frau Michelle Geilenberg (8 Kyu) aus Siegburg - und ein Sonderpreis für ein Kind (Niilo Syvänen; 9 Kyu aus Bonn). An dritter Stelle der Gewinner stand Herr Bernd Radmacher (5 Dan) aus Meerbusch, an vierter Herr Alexander Lücking (2 Dan) aus Paderborn und an fünfter Stelle Herr Fu Hui (4 Dan) aus Duisburg. Ihnen wurden ebenfalls Urkunden, Preise des Nihon Ki-in, Japan-Airlines und des Go-Verbandes NRW überreicht.

 


links: Herr Terwey (Platz 2), Herr Dickhut (Platz 1) und Herr Radmacher (Platz 3) v.l.n.r
rechts: Generalkonsul Maruo überreicht Niilo Syvänen den Sonderpreis
© Japanisches Generalkonsulat Düsseldorf

 

Auch das diesjährige Turnier zeigt, welche Faszination ein traditionelles Brettspiel wie Go bei Jung und Alt in einer auf digitale Techniken ausgerichteten Gesellschaft ausübt. Das Japanische Generalkonsulat Düsseldorf freut sich sehr, dass das Turnier große Resonanz fand und möchte es nicht versäumen, Japan Airlines, dem Nihon Ki-in sowie dem Go-Verband NRW unter der Leitung von Herrn Horst Timm sowie dem Cecilien-Gymnasium auf das Herzlichste zu danken. Alle Beteiligten trugen durch ihre Mithilfe und ihr großes Engagement in erfreulicher Weise dazu bei, ein harmonisches Turnier in die Wege zu leiten.

 

 

Top
Sitemap | Kontakt | Impressum
(c) Japanisches Generalkonsulat Düsseldorf, Immermannstr. 45, D-40210 Düsseldorf, Tel: +49 (0) 211 / 16 48 2 - 0