Vortrag in Essen „JAPAN UND ESSEN: WIEDERENTDECKUNG EINER ALTEN LIEBE?“ am 08. Dezember 2017

Auf die Anregung von Herrn Ralf Witzel, Mitglied des Landtags NRW, Sprecher des Haushalts- und Finanzausschusses und stellvertretender Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion, hielt Herr Generalkonsul Mizuuchi am 06. Dezember in Essen einen Vortrag mit dem Titel “ JAPAN UND ESSEN: WIEDERENTDECKUNG EINER ALTEN LIEBE?“.
Beim Vortrag handelte es sich unter anderen um folgende Punkte:
 
1.Ansiedlung der Japaner in Düsseldorf
2.Japanisch-deutsche Wirtschaftsbeziehungen im Rückblick
3.Neubeginn nach dem Erdbeben
4. Zukunftsperspektive der Kooperation zwischen Japan und Essen
 
Darin erläuterte er, dass Essen der erste Ort war, wo japanische Handelsgesellschaften sich zum ersten Mal niederließen, bevor die japanische Gemeinde in Düsseldorf erschien. Zwischen 1950 und der ersten Hälfte der 1960er Jahre waren im Ruhrgebiet ungefähr 400 japanische Grubenarbeiter tätig. Fernerhin führte er ein, dass die in Essen gelegene, damals weltneueste Eisenhütte in der Meiji-Zeit von der Iwakura-Mission besucht wurde.

Get Adobe Reader

(Open a New Window)