Visa-Informationen

Die folgenden Hinweise zu den Visumbestimmungen für Japan beruhen auf den Angaben des japanischen Justizministeriums und sind ohne Gewähr und nicht rechtsverbindlich. Über die endgültige Entscheidung bezüglich der Einreise seitens der japanischen Behörden vor Ort können wir generell keine verbindliche Aussage machen.

Folgende Punkte sind nach Angaben des Japanischen Außenministeriums Grundvoraussetzungen zur Erteilung eines Visums:

Der Antragsteller ist in Besitz eines gültigen Reisepasses und ist berechtigt, in sein Heimatland oder das Land, für das er eine Aufenthaltsgenehmigung besitzt, zurückzukehren.
 
Die für die Antragstellung des Visums notwendigen Unterlagen sind vollständig und liegen im Original vor.
 
Der Aufenthalt in Japan und die damit in Verbindung stehenden Aktivitäten, der zivile Status des Antragstellers und die Dauer des Aufenthalts müssen mit den im "Immigration Control and Refugee Recognition Act" (Kabinettbeschluss Nr. 39, 1951) festgelegten Bestimmungen zum Aufenthaltsstatus und zur Dauer des Aufenthaltes übereinstimmen.
 
Die Bestimmungen von Artikel 5, Paragraph 1 des oben genannten Act dürfen nicht auf den Antragsteller zutreffen.


Personen, die innerhalb eines Zeitraums von 90 Tagen mehrmals in Japan einreisen möchten, um dort zu arbeiten oder einer Honorartätigkeit nachzugehen, können ein "multiple entry" Visum erhalten, vorausgesetzt die Antragsbedingungen sind erfüllt. Mit dem "multiple entry" Visum ist es möglich, nach Erhalt des Visums innerhalb der Gültigkeitsdauer mehrmals in Japan einzureisen, ohne jedesmal ein neues Visum zu beantragen.

 

 1. Visumbefreiung

  Deutsche Staatsangehörige benötigen bei einer Einreise als Touristen für die Dauer von 90 Tagen kein Visum. Zur Einreise ist die Vorlage eines gültigen Reisepasses ausreichend. (Der Reisepass muss zum Zeitpunkt der Einreise gültig sein, nicht aber für die gesamte Dauer des Aufenthaltes.) Bei der zuständigen lokalen Einwanderungsbehörde in Japan besteht die Möglichkeit, die Aufenthaltsdauer für weitere 90 Tage verlängern zu lassen. Nach Ablauf dieses Zeitraums besteht die Pflicht, auszureisen.

 Informationen zur Visumbefreiung für Personen, die nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, können hierexterner Link beim Japanischen Außenministerium eingesehen werden.

Visa-Empfehlung für türkische Staatsangehörige mit einem nicht maschinenlesbaren Reisepass


 2. Visumpflicht und Visumantrag

  Für alle nicht-touristischen Aufenthalte in Japan besteht eine Visumpflicht. Da der Status und die für den Visumsantrag einzureichenden Dokumente je nach Zweck und Dauer des Aufenthaltes unterschiedlich sind, bitten wir Sie, sich diesbezüglich rechtzeitig telefonisch mit unserer Konsularabteilung in Verbindung zu setzten.

 

  Die Bearbeitungszeit für die Ausstellung eines Visums ist je nach Staatsangehörigkeit und Visastatus unterschiedlich und kann sich auf mehrere Wochen belaufen. Daher ist es sinnvoll, sich früh genug nach den Formalitäten zu erkundigen. Die Bearbeitung innerhalb eines Tages ist generell nicht möglich.

  Zur Beantragung eines Visums ist ein persönliches Erscheinen erforderlich. Die Öffnungszeiten der Konsularabteilung sind Montag-Freitag von 9:00-11:30 Uhr und 13:00-16:00 Uhr. Zur Beantragung brauchen Sie keinen Termin.
 

3. Certificate of Eligibility

Neben dem traditionellen Verfahren, bei dem die japanische Auslandsvertretung den Antrag und die Dokumente entgegennimmt, gibt es ein zweites Verfahren über das "Certificate of Eligibility" (zairyû shikaku nintei shômeisho).  

Dieses Zertifikat wird vom Bürgen (z.B. vom Arbeitgeber) in Japan direkt bei der zuständigen Zweigstelle der Einwanderungsbehörde beantragt und nach Prüfung des Falls, Genehmigung und Ausstellung dem Antragsteller zugeschickt. Dieses Verfahren soll die Visumsbeantragung und auch die Prüfung bei der Einreise nach Japan einfacher und schneller gestalten.    
 


 

4. Weitere Hinweise


Über die endgültige Erlaubnis zur Einreise nach Japan entscheiden die Behörden an den See- und Flughäfen in Japan. Bitte beachten Sie, dass der Besitz eines gültigen Visums keine Garantie für die Einreise nach Japan ist, sondern eine – aber nicht die einzige – Voraussetzung dafür. 

Weitere Informationen zu Visa und Einreiseformalitäten finden Sie hier:

Japanisches Außenministeriumexterner Link

Japanische Einwanderungsbehördeexterner Link
 

 

5. Formulare, die für einen Visumantrag erforderlich sind:

Visumantragsformular / Visa application form (Visa Application.pdf)

Reiseplan / Schedule of Stay (Outline of Intended Activities.pdf)

Einladungsformular /Invitation Form (Invitation Letter.pdf)

Garantiebrief-Formblatt / Letter of Guarantee (Letter of Guarantee.pdf)

Formular für das Working Holiday Visum: Lebenslauf (Resume.pdf)